Hospizbegleiter/innen

Über 70 Frauen und Männer stellen sich in der Region Memmingen-Unterallgäu der Hospizarbeit ehrenamtlich zur Verfügung und werden in einem intensiven Vorbereitungskurs auf den Hospizdienst vorbereitet.

Die Hospizbegleiterinnen und –begleiter

  • unterstützen schwerstkranke und sterbende Menschen  sowie deren Angehörige
  • bringen Zeit zum Gespräch mit, hören zu oder sind einfach nur da
  • sind offen für die individuellen Bedürfnisse der betroffenen Familie
  • tragen alle Höhen und Tiefen der Erkrankung mit
  • entlasten pflegende Angehörige

Unsere Hilfe ist ehrenamtlich, kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

“Besonders berührt mich an meinem Dienst, dass ich Erfahrungen mache, die im bisherigen Leben an Tiefe, Klarheit und Stärke fehlten. Aushalten müssen, nichts tun zu können oder müssen, außer da sein und zwar wirklich da sein. Ich habe Vertrauen zu Gott, Tod und Sterben und zu mir selbst aufgebaut. Bei manchen Besuchen kann man „heilige Momente“ erleben.”

Hubert Sonntag, Hospizbegleiter:

Trauerwanderung

Die nächste Trauerwanderung findet statt am Sonntag, 13. Oktober 2019, 14 Uhr

Trauerwanderung

 

Wir suchen Sie!

Ausbau des Beratungsdienstes zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase („Behandlung im Voraus Planen – BVP“) in stationären Pflegeheimen

Weitere Informationen

© 2019 Sankt Elisabeth Hospiz

erstellt durch: Druckerei Wagner GmbH