Letzte Hilfe

Erste-Hilfe-Kurse sind in Deutschland selbstverständlich. Doch wie sieht es mit dem Wissen in der Bevölkerung im Umgang mit Sterben und Tod eines Menschen aus?

Letztlich wissen die wenigsten, wie man Sterbende gut begleitet und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Wissen um letzte Hilfe und Umsorgen von schwerkranken muss (wieder) zum Allgemeinwissen werden.

Deshalb bietet der Sankt Elisabeth Hospizverein in Kooperation mit der VHS Memmingen und der VHS Mindelheim erstmals „Letzte Hilfe Kurse“ für interessierte Bürgerinnen und Bürger an. Der Kurs richtet sich an alle, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen.

Kurs-Termine 2021:

  • Memmingen: am 21.10.2021, 9 – 12.30 Uhr, VHS Memmingen, Tel.: 08331/850-187
  • Türkheim: am 29.10.2021, 18 – 21:30 Uhr, VHS Türkheim, Tel.: 08245/967188
  • Ottobeuren: am 10.11.2021, 9 – 12.30 Uhr, VHS Mindelheim, Tel.: 08261/9124

Anmeldung über die zuständige VHS, Kosten 20,00 €

Über die Kursinhalte sagen die Kursleiterinnen Heike Holzer und Sabine Mussack:

„Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Der Kurs besteht aus vier Modulen. Wir sprechen über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens, natürlich werden auch Themen zur persönlichen Vorsorge wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht angesprochen. Es werden mögliche Beschwerden thematisiert, die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Gemeinsam überlegen wir, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen.“

Zum Abschluss erhält jede/r TeilnehmerIn eine Teilnehmerbestätigung.

Das Buch zum Kurs: Letzte Hilfe, Georg Bolling, Andreas Heller, Manuela Völkel, 2016, der Hospiz Verlag

www. letztehilfe.info

Fortbildungsreihe 2021

Die letzten Lebenstage

Nicht mehr und noch nicht – Zeit der Wandlung

Donnerstag, 9.11.21, Memmingen

Weitere Informationen

Letzte Hilfe

Neue Termine im Herbst!

  • Memmingen, 21.10.2021
  • Türkheim, 29.10.2021
  • Ottobeuren, 10.11.2021

mehr

© 2021 Sankt Elisabeth Hospiz

erstellt durch: Druckerei Wagner GmbH